#1

Sind Sie gut zu Ihrer Leber?

in Was gibt es Neues 08.02.2011 10:58
von Gisela Kraus • 224 Beiträge

Sind Sie gut zu Ihrer Leber?

Deutscher Lebertag am 20. November 2010

(djd/pt). Hektik im Alltag, fettes Essen, Alkohol zum vermeintlichen Stressabbau, die Nebenwirkungen von Medikamenten: Die Liste der Risiken für die Stoffwechselzentrale des menschlichen Körpers - also für unsere Leber - ist lang. Wirft man einen Blick auf die Funktionen dieses Organs, so wird auch rasch deutlich, wie bedrohlich es sein kann, wenn es geschädigt ist.

Die Leber entgiftet Fremdstoffe durch Abbau oder durch Umbau in ungiftige Stoffe, sie verwertet Bestandteile der Nahrung, speichert Vitamine und Spurenelemente und produziert nicht zuletzt Gallenflüssigkeit, die wiederum unerlässlich für die Verdauung und die Aufnahme von Nahrungsfetten ist.


Wissenswerte Leberwerte

Der Deutsche Lebertag am 20. November 2010 ist ein guter Anlass, um über die eigenen Lebensgewohnheiten und über die Lebergesundheit nachzudenken. Ausrichter sind die Deutsche Leberhilfe, die Deutsche Leberstiftung und die Gastro Liga. Sie haben den Tag in diesem Jahr unter das Motto "Wissenswerte Leberwerte" gestellt. Denn die Leber ist ein Organ, das sich nicht durch Schmerzen bemerkbar macht, auch wenn es schon geschädigt ist. Umso wichtiger ist demzufolge das Ermitteln der Leberwerte durch den Hausarzt oder Apotheker.

Was die Leber mag

Jeder Mensch kann seinen Beitrag dazu leisten, dass es seiner Leber gut geht und sie einwandfrei arbeitet. Hierzu zählt möglichst viel Bewegung, vor allem aber auch eine leberbewusste Ernährung. Das Stoffwechselorgan freut sich besonders über Artischocken, Löwenzahn und Mariendistel. Letztere ist in der Apotheke als Kapsel erhältlich, zum Beispiel als Silymarin-CT.

Außerdem ist es hilfreich, nicht öfter als zweimal pro Woche Fleisch zu essen. Viel besser sind magere Fischsorten wie Scholle und Seelachs. Gemüse bekommt der Leber ebenfalls gut, zum Beispiel Karotten und Rote Beete. Dazu immer reichlich trinken: Mindestens zwei Liter pro Tag - am besten Wasser oder ungesüßten Kräutertee. Gut ist auch ein Wärme-Wickel auf dem Oberbauch, der die Entgiftungsfunktion der Leber fördert. Alle Infos rund um die Leber auf: www.gesunde-leber.de

Quelle: DJD, Gesunde Medizin 02/2011


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sherilet
Forum Statistiken
Das Forum hat 215 Themen und 251 Beiträge.


Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen